Trauermarsch gegen das Artensterben

Protestaktion auf dem Paradeplatz gegen das Artenterben. Foto: Dieter Leder

Etwa 100 Aktivisten der Klimaschutzaktion Extinction Rebellion Mannheim demonstrierten am Samstagmittag (3. September 2022) in Mannheim gegen das fortgeschrittene Artensterben: In einem Trauermarsch marschierten die teilweise in Tierkostümen gekleideten Aktivisten durch die Innenstadt und legten sich dabei wiederholt als sterbende Tiere auf die Straße.

Sie erinnern dabei an das 6. große Massenaussterben in der Geschichte des Erde, das gerade abläuft. Das vorherige ist immerhin 56 Millionen Jahre her. Die Menschen haben nach Aussage der Aktivisten in nur 40 Jahren 65% der biologischen Vielfalt der Erde vernichtet. Der Trauermarsch verlief friedlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.